Stilrichtung

Das Seishinkan Dōjō steht in der Tradition von Musō Jikiden Eishin Ryū, einer Stilrichtung gegründet um 1560. Dieser Stil geht auf Hayashizaki Jinsuke Minamoto no Shigenobu als Gründer und ersten Sōke zurück. Seit damals gibt es innerhalb dieser Schule eine ununterbrochene Traditionslinie mit Fukui Torao Seizan als 21. Sōke, Ikeda Takashi als 22. Sōke und dem aktuellen 23. Sōke Fukui Masato, Sohn des 21. Sōke.

Der Weg des Schwertes beinhaltet die Achtung alles Lebendigen und das Prinzip “Tod oder Leben” (im Kampf kann ein Augenblick der Unaufmerksamkeit den Tod bedeuten), das sich auf das Alltagsleben direkt übertragen lässt. Nur wer gewinnt, bleibt am Leben.

Neben Hayashizaki Jinsuke Minamoto no Shigenobu prägten auch weitere herausragende Persönlichkeiten die Entwicklung der Stilrichtung