Noisser-sensei

Biografie von Dr.Elisabeth Noisser

geboren 1956 in Wien
BerufÄrztin für Allgemeinmedizin

Graduierungen

Iaidô 2010 7. Dan Iaidô IMAF
 20036. Dan Iaidô IMAF
 20005. Dan Iaidô IMAF
 19964. Dan Iaidô Musô Jikiden Eishin Ryû Iaidô
vom 21. Sôke Fukui Torao
 19943. Dan Iaidô IMAF
 19932. Dan Iaidô IMAF
 1983Beginn des Iaidôtrainings bei Harada Kojun
Jûjitsu20125. Dan Nihon Jûjitsu IMAF
 20024. Dan Nihon Jûjitsu IMAF
 19933. Dan Nihon Jûjitsu, erworben am Nippon Seibukan in Kyôto und bestätigt von EJJU (Europäische Jûjitsu Union).
 19872. Dan Jûjitsu
 19841. Dan Jûjitsu
 1975Beginn des Trainings an Sportinstitut der Universität Wien bei Dr. H. Czerwenka - Wenkstetten, Verein Shôbukai Austria
Karate19901. Dan Karatedô IMAF
 1982Beginn des Karatetrainings innerhalb des Shôbukai Austria
 1975Jûdô, Aikidô und Kobudô Training

offizielle japanische Legitimationen von Kokusai Budôin - Kokusai Budôrenmei

IMAF    2008 Empfang des Kyôshititels von IMAF
 2008Leitung des nationalen IMAF-Trainings Iaidô in England
 2003Ernennung zum geschäftsführenden Branchdirektor (1) der IMAF Austria
 2001Leitung des nationalen IMAF-Trainings Iaidô in Scarborough / England
 1998Empfang des Renshititels von IMAF
 1997Branchdirektor (3) IMAF Austria
 1994Regionaldirektor IMAF Austria
 1993Eintritt in IMAF Branch Austria

Spirituelles

 2001 Leitung der Arbeitsgruppe "Buddhismus und die Sûtra Hannya Shingyô"
 1992Vortrag über Buddhismus im Rahmen des "Shitenno-ji - buddhistisches Kulturzentrum in Österreich."
 1986Tokudôshiki = Aufnahme in den Tempel Myoôin (Zweigstelle des Tempels Shitennô-ji in Ôsaka) und Weihe zum buddhistischen Priester

Lehrtätigkeit

seit 1995  Leitung des Iaidô-Kurses an der Universität Wien (USI)